Promenadologische Betrachtungen über die Wahrnehmung der Umwelt und die Aufgaben unserer Generation.

WORKSHOP 1

16. + 17. Mai 2013
Start  jeweils 10.00 Uhr  Raum 116  VDV

20 Jahre Fakultät Gestaltung sind der Anlass einer Reihe von Veranstaltungen, Vorträgen und Ausstellungen. In Zusammenarbeit mit der Hochschule für Bildende Künste Saar findet dazu der WORKSHOP 1 in Weimar statt und die Reihe wird mit dem WORKSHOP 2 am  20.+21. Juni 2013 in Saarbrücken+Völklingen und einer Ausstellungsplanung im Oktober 2013 fortgesetzt.

Der WORKSHOP 1 untersucht und thematisiert die Bedeutung und Arbeitsweise der Spaziergangswissenschaft und stellt dabei die Frage nach dem Ausgangspunkt einer realistischen Haltung zur Wahrnehmung und Wirklichkeit und nach einem anderen Verständnis von Design, Umwelt und Planung.
Ziel ist es dabei konkrete Entwürfe, Szenarien und Interaktionen durch die Teilnehmer am WORKSHOP zu entwickeln und zu präsentieren.

Gäste und Teilnehmer am WORKSHOP 1
Steffen Popp, Berlin
Gregor Eichinger, Wien
Martin Schmitz, Berlin
Prof. Andreas Brandolini/ HBK Saar
Prof. Georg Winter/ HBK Saar
+Studierende der Hochschule für Bildene Künste Saarbrücken

Koordination  Prof. Wolfgang Sattler + Dipl.Des. Ingo Wick

zum Inhalt…
Promenadologische Betrachtungen über die Wahrnehmung  der Umwelt und die Aufgaben unserer Generation. Lucius Burckhardt praktizierte die Auseinandersetzung mit der ihn umgebenden Welt.  Die Spaziergangswissenschaft ist ein besonders prägnantes Resultat dieses beharrlichen Prozesses.  Sie verweist auch auf die ungewöhnliche Breite und besondere Eigenart des von Burckhardt aufgespannten Denkraums, der sowohl die Grenzen der Disziplin wie auch jene der Hochschule selbst überschreitet.
Zitat: Design ist unsichtbar, S.5 Vorwort. Verlag Martin Schmitz, 2012.

http://www.lucius-burckhardt.org/Texte/Lucius_Burckhardt.html#Promenadologie

Praxisstipendium an der Villa Massimo in Rom für Prof. Sattler

Für jeweils einige Wochen kommen Stipendiaten, die im kreativ-praktischen Bereich arbeiten in eines der Künstlerstudios der Villa Massimo.

In diesem Jahr erhielten das Stipendium:

Till Brönner, Jazztrompeter / 15. Februar – 4. April

Markus Schroer, Steinmetz und Steinbildhauer / 10. April – 29. Mai

Jim Rakete, Fotograf / 4. Juni – 23. Juli

Wolfgang Sattler, Designer / 9. August – 30. September

 

Mehr Infos: http://www.villamassimo.de/

Summaery 2012 – HYGIENE Exhibition

We got a lot of great feedback from the visitors of the Summaery 2012 on the exhibition of the intermediate results from the HYGIENE project.

The comments from our project mentors from the Center for Sepsis Control and Care at the University Hospital in Jena were also very positive and some of the proposed solutions will be developed further. Stay tuned for more…

Here’s a snippet from the local newspaper (in german).

And some pictures from the exhibition:

Continue reading

Summaery 2012 – The annual show of the Bauhaus-University

Summaery 2012 

“The Bauhaus-Universität Weimar invites you to discover the best works and projects of the current academic year at the annual »summaery2012« exhibition from 12 to 15 July 2012.”

“Architecture, Civil Engineering, Art and Design, and Media – Our faculties are opening their doors for four days to present the best student projects of the year in exhibitions, installations, models, performances and film presentations.”

Here’s a quick teaser (in german) on what we are currently working on (among other things) that will be presented at the annual show.

Continue reading