Nutzlose Wunsch-Maschinen – Textiles & Electronics

Fachmodul (6 ECTS) für Studierende der Fakultäten: K&G/M/A/B
Bauhaus-Universität Weimar
Wintersemester 2021

Im Fachmodul Nutzlose Wunsch-Maschinen lernen die Teilnehmer:innen den Umgang mit Elektronik, insbesondere die Programmierung von Mikrocontrollern und das Verwenden von Sensoren und Aktuatoren.

Dieses Semester ist das Thema die Integration von Elektronik in Kleidung, bzw. auf flexiblen Materialen und Untergründen.

Dazu werden wir mit dem Mikrocontroller „Arduino Nano 33 BLE Sense“ arbeiten, der auf einer kleinen Fläche alle Sensoren für folgende Messungen bereites integriert hat: Helligkeit, Farbe, Entfernung, Lautstärke, Bewegung, Vibration, Kompass, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Druck und Gesten-Erkennung. Zusätzlich kann er drahtlos per Bluetooth mit der Umgebung kommunizieren.

Anhand der Realisation einer eigenen Idee werden wir gemeinsam die Möglichkeiten und Probleme erkunden, die die Kombination von Elektronik auf flexiblen Materialien mit sich bringt.

Buzzwords: Leitendes Garn, Smart Textiles, Wearable Computing, Integrated Sensors, Neopixel LEDs, Hidden Electronics, DIY Touch Sensors.

Dieser Kurs richtet sich an alle Studierenden mit einem gewissen Grad an Hartnäckigkeit gegenüber technischen Problemen und dem Willen, eine Lösung zu finden.

Für Studierende anderer Fakultäten ist die Teilnahme nach Absprache möglich. Anfrage bitte per Email an: timm.burkhardt@uni-weimar.de

Zeit: Mittwoch 13 – 16 Uhr
Erster Termin: 20.10.2021
Ort: OpenProcessLab (M1b Raum 205)
Lehrverantwortlich: Dipl.-Des. Timm Burkhardt