Good Medicine Tastes Bitter – A Graduation Project by Xinyu Weng

“Good medicine tastes bitter.” said Confucius.

Although its taste is not so pleasant, at least it cures the disease.
What’s more, it keeps us awake.

Do products always have to satisfy the users? How can products that purposely made not so useful affect our perception and understanding of it? How can designers deliver ideas through products? In this project, I try to create a series of products that are not so useful but have good intentioned messages inside, as to explore the purpose and future of product design.

Xinyu Weng
Good Medicine Tastes Bitter
Bauhaus-Universität Weimar
Bachelor Thesis
Product Design / Interaction Design / Speculative Design
Summer 2014
Supervised by Prof. Wolfgang Sattler and Kristian Gohlke

Good Medicine Tastes Bitter

More pictures after the break or on the project website.

Update: Wired article about the project.

Continue reading

Our TinkerBots are growing up…

Beyond several rounds of seed funding, the successful aqcuisition of venture capital and a growing number of employees and patents, our alumi from the product-design programme are also doing a great job at getting crowdfunding for the first production run of TinkerBots.

Six days before the end their campain has reached 265% of the requested funding and is still running strong. As of now, this sums up to 260,000+ $. Congratulations!

Be among the first to get a set of TinkerBots!

This is the story behind the project:

Update:
The crowdfunding campaign has finished and raised a total of 290,505 $ Thanks to everyone who supported the project!

Continue reading

Energie-Supertrumpf: Ein Kartenspiel für Weimar

In welchem Stadtviertel sind die Energiekosten am höchsten? Wo wird am meisten Strom und Wärme benötigt? Und welchen Zusammenhang gibt es zwischen Bauweise, Wohnfläche und Energieverbrauch? Das Energie-Kartenspiel lässt Weimarer Stadtviertel gegeneinander antreten und soll spielerisch und unterhaltsam Interesse wecken und Aufmerksamkeit erzeugen für das Thema der Energieeffizienz in der Stadt. Das Spiel soll mit der Unterstützung von Sponsoren produziert und in öffentlichen Einrichtungen zur Verfügung gestellt werden.

Im Rahmen eines interdisziplinären studentischen Projektes an der Bauhaus-Universität Weimar wurde ein Kartenspiel entwickelt, das wichtige Themen der Energieeffizienz gegenüber einzelnen Akteursgruppen adressieren und an-schaulich vermitteln soll.
Aufgabe war es, ein Kartenspiel als Kommunikationsmittel zu entwickeln und umzusetzen. Dabei sollten folgende Ziele erreicht werden: Continue reading

Bauhaus Masters Vortrag: 23. April 2014 – Prof. Dr. Joachim Krausse on Buckminster Fuller

Vortrag von Prof. Dr. Joachim Krausse im Rahmen der Bauhaus Masters Vortragsreihe:

R. Buckminster Fuller und das Zeiss-Planetarium

Mittwoch 23. April 2014 / 19.30 Uhr
Raum 116 VDV
Geschwister-Scholl-Str. 7
99423 Weimar

“Dr. Joachim Krausse wurde mit seinen Arbeiten über den amerikanischen Architekten, Designer und Erfinder R. Buckminster Fuller bekannt, zuletzt mit der Ausstellung und dem Buch „Your Private Sky: R. Buckminster Fuller – The Art of Design Science“, 1999-2002. Im Zentrum seiner Forschungen und Veröffentlichungen, Fernsehdokumentationen und Ausstellungen stehen die Fragen nach einer technischen Kultur und die Bedeutung von Konstruktion als Verkörperung von Intelligenz. Parallel zu einem geisteswissenschaftlichen Studium (Philosophie, Literaturwissenschaften und Publizistik) erschienen Beiträge zur visuellen Poesie, Beteiligung an Ausstellungen wie Visuelle Poesie (1964) oder Cybernetic Serendipity (1967). Er ist Redakteur des Verlags Edition Voltaire und seit 1991 ständiger Mitarbeiter der Architekturzeitschrift Archplus. Krausse unterhält seit 1970 Lehrtätigkeiten, u.a. an der Hochschule der Künste, der TU Berlin und der HfG Schwäbisch Gmünd. Seit 1999 ist er Professor für Designtheorie am Fachbereich Design der Hochschule Anhalt (FH) in Dessau. Dort ist er Leiter des internationalen Masterstudiengangs Integrated Design (MAID).”
(http://www.design.hs-anhalt.de/menschen/lehrende/show/15)

Prof. Dr. Joachim Krausse war von März 2009 bis Februar 2010 Senior Fellow des IKKM Weimar.

http://www.lars-mueller-publishers.com/de/catalogue-architecture/your-private-sky-212